Mickie Krause

Informationen

  • Datum

     4. Juli 2016

„Ich will zehn nackte Friseusen…“. Es war der Song in der Partywelt, der jeden die Luft anhalten ließ. Innerhalb kürzester Zeit sang ganz Mallorca, sowie sämtliche Partyhochburgen Deutschlands, diesen Hit. Über 100.000 Exemplare gingen über den Ladentisch, zehn Wochen lang hielt sich der Song in den Top 50 der Media-Control-Charts. Das Jahr 1999 war der Beginn eines Triumphzuges für Mickie Krause, der bis heute jede Party in Deutschland und Europa aufs nächste Level hievt.

Über 10 Jahre später ist der Münsterländer der erfolgreichste Partykünstler überhaupt. Immer wieder gelangen ihm neue Charterfolge, seine Show ist einzigartig und unerreicht. Mickie Krause ist Kult und ein Ende ist nicht in Sicht. Sein erster Song „Anita“ bescherte ihm damals den ersten Auftritt im RIU- Palace, der Kultdiscothek auf Mallorca, welches fort an sein Wohnzimmer wurde. Seitdem räumt Mickie Krause dort Jahr für Jahr wöchentlich in der Saison von Mai bis Oktober ab und sorgt für Begeisterungsstürme. Krause ist der einzige Künstler überhaupt, der noch im RIU- Palace auftritt und ist von der Insel nicht mehr wegzudenken.

Was sich im Sommer auf Mallorca abspielt verlagert sich im Winter in Österreichs Apres-Ski-Gebiete. Jeder Partyfan kennt seine Hits und egal ob in Deutschland, auf Mallorca oder in jeder anderen Partyhochburg: Seine Auftritte werden zu einem echten Erlebnis. Da ist es kein Wunder, dass Mickie Krause zu Recht nicht nur der wahre „König von Mallorca“, sondern auch gerne der König des Apres-Ski genannt wird. Denn kein anderer Künstler seines Genres schafft es jedes Jahr wieder mit neuen Gassenhauern so sein Publikum zu begeistern wie er.

Nach der Massenhysterie um die „10 nackten Friseusen“ veröffentlichte Mickie Krause im Jahr 2001 sein lang ersehntes erstes Album, welches sich direkt auf Platz 74 der Charts wieder fand. Mit „Geh doch zu Hause“ legte Mickie den nächsten Stein und landete auch mit diesem Hit in den Charts, wo er zehn Wochen vertreten war.
„Knockin on Heavens Door“ (2002) fand sich dort genauso wieder wie sein zweites Album “Krausealarm” (2003). Zudem entwickelten sich seine Songs „Reiß die Hütte ab“ (2002) und „Du bist zu blöd um aussem Busch zu winken“ (2003) zu den großen Partyhits der Mallorca- und Apres-Ski-Saison. Gastauftritte bei Big Brother, sowie oftmals bei SAT 1 ließen seinen Beliebtheitsgrad nur noch höher steigen.

In den Jahren 2004 und 2005 ging Krause eigene Wege und veröffentlichte in Eigenregie erfolgreich Songs wie „Wirft der Arsch auch Falten“, „Alle total versaut“ und „Arschgeweih“ und gründete mit Kumpel Amaretto das Duo „Krausetto“.
2006 lässt Mickie seine alten Pfadfinderzeiten wieder aufleben und landete mit dem Kirchenklassiker „Laudato Si“ den nächsten Hit. Und auch „Oh wie ist das schön“, sein Beitrag zur Fußball-WM im eigenen Land ist bis heute ein großer Erfolg. Dazu landete die lang erwartete Live- DVD mit seiner Band live aus dem RIU- Palace ebenfalls in den Charts, genauso wie sein Album „Wie Blei in den Regalen“ (vier Wochen Charts).
Der Skandalsong des Jahres 2007 kam von Mickie Krause. „Finger im Po-Mexiko“ polarisierte nicht nur in Deutschland, sondern rief die mexikanischen Politiker auf den Plan. Der Versuch den Song zu verbieten scheiterte. Die Konsequenz aus dem daraus resultierenden Medienspektakel war ein Platz 43 in den Charts und der Karnevalshit der Saison. Das darauf folgende nächste Album „Vom Mund in die Orgel“ (erstmalig inklusive einem Duett mit Jürgen Drews) platzierte sich drei Wochen in den Charts.
2008 schaffte Mickie Krause das was vorher noch keinem Partykünstler zuvor gelang. Mit insgesamt 7(!) Produkten, davon zwei Songs gleichzeitig in den Top 30, fegte der Partystar durch die Charts. „Supa Deutschland“ (Platz 16), „Orange trägt nur die Müllabfuhr“ (Platz 26) waren Mega-Hits. Dazu entwickelte sich „Jan Pillemann Otze“ zu einem Gassenhauer, welcher sich noch bis weit in das nächste Jahr tragen sollte. Und auch sein erstes Best-Of-Album „10 Jahre Unterhaltung“ platzierte sich vier Wochen in den Charts.
Eines der erfolgreichsten Krause-Jahre wurde mit einer starken TV-Präsenz belohnt. „The Dome“, „Hitgiganten“, „Das perfekte Promi-Dinner“ waren nur einige Highlights. „Düp Düp“ auch bekannt als der Dart-Song stand diesem Erfolg im Jahr 2009 in nichts nach und marschierte ebenfalls in die Charts.
2010 veröffentlichte Mickie das langersehnte sechste Album „Entscheidung auf Mallorca“. Ein Album mit zehn neuen Krausesongs und Livesequenzen aus dem RIU- Palace. Erstmals hört man Krause auch „Unplugged“! Zudem gibt es eine Unpluggedtour durch Deutschland.
Auf dem Album findet man auch Mickies Mallorcahit 2010 „Ich bin Solo“! Dieser Song war 2010 der meistgespielte Song an der Playa de Palma und 2011 ist „Solo“ der Apres-Ski Hit schlechthin! Doch Krause ruhte sich nicht auf seinem Erfolg aus. Für 2011 hieß es: „Schatzi schenk mir ein Foto“! Warum beim Refrain die Stühle in den Himmel gehalten werden, weiß keiner so genau!

Mit „Schatzi“ gelang es Mickie, sich einem noch größeren Publikum zu präsentieren. So war er schon Gast beim „Winterfest der Volksmusik“ bei Florian Silbereisen. Da Florian Silbereisen so begeistert war, hatte Mickie noch zwei weitere Live Auftritte im Rahmen seiner Shows. Und auch im Karneval singt alles: „Schatzi schenk mir ein Foto“! Laut Media Control war „Schatzi schenk mir ein Foto“ der Tophit im Karneval 2011. Es folgten aber noch diverse weitere Auszeichnungen: Bester Wiesnhit 2011, Bester Winterhit und bester Text bei den Party Music Awards 2012, Apres Ski Hit des Jahres 2012, Bester Karnevalssong 2012 uvm.

Wer aber dachte, dass hier das Ende der Fahnenstange erreicht war, hatte sich absolut getäuscht! Mickie’s neue Single „Nur noch Schuhe“ kam im Juli 2012 auf den Markt und war direkt ein unglaublicher Ohrwurm. Der Song wurde prompt zum Sommerhit des Jahres 2012 bei den Ballermann Hits gewählt und war höchster Neueinsteiger lt. Media Control Charts auf Platz 32. In den deutschsprachigen TOP 15 landete „Nur noch Schuhe an“ sogar auf Platz 6.

Am 17.08.2012 folgte die Veröffentlichung von Mickies neuem Album „Eins.Plus.Wie.Immer“. 20 Mal Mickie Krause pur, u.a. mit seinen allerersten Hits „Zehn nackte Friseusen“ oder „Ich bin Solo“ in neuem Gewand, aber auch seinen aktuellen Top Hits wie „Schatzi schenk mir ein Foto“ oder „Nur noch Schuhe an“.

Das Jahr 2013 startete aber direkt mit einer großen Auszeichnung. Während der Apres Ski Hits in St. Anton bekam Mickie Krause für seinen Mega Hit „Schatzi schenk mir ein Foto“ Goldstatus. Nach diversen Auszeichnungen, Ehrungen und TV Einladungen, war endlich Zeit für die goldene Schallplatte in Mickie’s Regal. Und damit nicht genug: Nach der goldenen Platte für „Schatzi schenk mir ein Foto“ wurde „Nur noch Schuhe an“ prompt zum Karnevalshit des Jahres 2013 gewählt.

Und auch 2014 wurde kräftig nachgeschenkt bzw holen geschickt: „Geh Mal Bier holn (GmBh)“ traf genau den Nerv der Feierwütigen, das Album „Ein Wort sagt mehr als 1000 Bilder“ verhielt sich in den Charts entsprechend. Dass Mickie Krause nicht nur einer der größten Deutschen Party-Entertainer sondern auch noch ein mehr als patenter Koch ist, bewies er mit seinem Auftritt bei Hell’s Kitchen auf SAT1. Manches wird eben doch so heiß gegessen wie es gekocht wird.

JETZT BUCHEN!

Mit dem nachfolgenden Formular können Sie uns eine unverbindliche Buchungsanfrage übermitteln. Die Pflichtfelder(*) müssen ausgefüllt werden!

Künstler (*)

Buchungsdatum (*)

Art der Veranstaltung (*)

Name der Veranstaltung (*)

Webseite der Veranstaltung (*)

Land der geplanten Show (*)

Stadt/Ort der geplanten Show (*)

Firma (*)

Vor- und Nachname (*)

Straße + Nr. (*)

PLZ/Ort (*)

Telefon (*)

Mobilnummer

Email (*)

Webseite

Ansprechpartner (*)